Browsing Tag

Food

Food Hamburg

Kick Start – „Kaffee Stark“ auf St. Pauli

St. Pauli im Dezember „Wir müssen mal wieder frühstücken gehen!“

Wer kennt es nicht? Das typische Gespräch mit der Freundin.

Oft gesagt und dennoch viel zu selten gemacht…

Letztens war es dann endlich mal wieder so weit. Meine Freundin Bea und ich sind endlich mal wieder so richtig ausgiebig frühstücken gegangen. Aber nur wo? Café May? Im Alex? Oder doch irgendwo in Eppendorf? „Ich suche was schönes raus“ versprach ich und machte mich sofort auf die Suche. St. Pauli sollte die Antwort sein.

Ich fand dieses ‚Kaffee‘ – das Kaffee Stark

stark_1

Wer sich in Großstädten wohl fühlt, der wird das Kaffee Stark lieben. Ein bunter Haufen von Möbelstücken, authentisches Personal und unglaublich reichhaltiges Frühstück. Wer hätte das gedacht? Von außen relativ unscheinbar, wird einem im Inneren richtig viel geboten. Typisch für St. Pauli – unserem buntesten Stadtteil in Hamburg.

stark_2

In der Karte die überall auslag, wird man darauf hingewiesen, am Tresen zu bestellen. Das hab ich auch ganz gerne, da ich mir so genug Zeit lassen kann in der Karte zu stöbern und mir so mein perfektes Frühstück und Kaffee dazu aussuchen kann. Man sagt wo man sitzt, was man haben möchte und alles weitere wird einem gebracht – wunderbar !

stark_3

„Seid mal kreativ..“ heißt es auf der folgenden Seite. es empfiehlt sich also immer einen Stift parat zu haben, notfalls bekommt man aber auch einen am Tresen. Ich hab eine Karte gegriffen, bei dem ich schon das Werk eines anderen betrachten konnte. Falls derjenige das irgendwann mal liest – Danke für die genialen Wanderschweine, haha! Die Preise sind human und die Auswahl deckt nahezu alle Wünsche ab.

stark_4

Na, wer hat es entdeckt? Mein Spiegel-Selfie hehe.. Ja genau, das ist der Spiegel dort auf dem WC. Liedstrich nachziehen wird hier völlig überbewertet. Man hat hier viel mehr zu betrachten, denn die komplette Quadratmeter-Zelle ist übersaht von Aufklebern und Plakaten. Nicht alle sind mehr aktuell, ein Ansporn also neues drüber zu kleistern 😉

stark_5

 

stark_6

 

stark_7

Wer von euch war auch schon mal im Kaffee Stark?

 

Food

Mama Trattoria „Hamburg City“

Immer wieder ein Besuch bei „Mama“ in Hamburg

Nach dem Sport etwas gesundes essen, dass aber auch satt macht?! Das geht… Bei Mama!

Relativ unscheinbar und dennoch in der Nähe des Rathausplatzes in Hamburg findet man das Mama. Nach dem Vapiano dachte ich zuerst, dass solche modernen, italienischen Ketten einfach nichts für mich wären, bis mir der Laden empfohlen wurde. Das Beste: ich wurde nicht enttäuscht.

restaurant_mama_hamburg_2

Das Mama ist stylisch – definitiv. Auf den Holztischen gibt es genügend Platz und das ist heuitzutage wichtig und nicht mehr wirklich überall zu finden. Wie auch beim Vapiano erinnert hier kaum etwas an den ursprünglichen Italiener in der kleinen Seitenstraße. Was ich hier aber okay finde – denn es schmeckt und die Küche ist einfallsreich.

restaurant_mama_hamburg_3

Die Speisekarte wurde vor kurzem aktualisiert. Die Klassiker sind natürlich geblieben, neue Ideen ergänzt. Ganz besonders gefällt mir, dass es nun eine extra Kategorie gibt, in denen man aus Gerichten wählen kann, die die gesunde und bewusste Ernährung unterstützen. Man findet unter anderem dort einen Quiona Salat mit ausgewählten Zutaten, oder auch ein Dinkel Bruschetta, uvw.! Die Auswahl lässt keinen Platz mehr für Ausreden, oder ähnliches. Mein Date mit meiner besten Freundin ist mir somit also sicher.

 

restaurant_mama_hamburg_5

Preislich geht man hier kein Risiko ein, da hier wirklich gute Qualität geboten wird.

Auf den Bildern ist mein Salat zu sehen, der aus verschiedenen Blättern, Walnüssen, Avocado gebratenem Tofu und als Extra mit Hähnchenbrust angerichtet wurde.

Mein Freund hatte die Penne con manzo – mit Rindfleisch, Zucchini, Rucola und Rotweinsoße. Leider nicht ganz sein Geschmack, dafür meiner umso mehr 😉

Dazu ein Gläschen Weißwein und jeder noch so anstrengende Arbeitsalltag kann gelassen ausgeklungen werden…

Follow my blog with Bloglovin